Schweizerinnen und Schweizer zwischen 18 und 25 Jahren sind vor allem über den Zustand der Umwelt besorgt, lautet das Ergebnis einer Umfrage von Amnesty International. Klimawandel, Umweltverschmutzung und Zugang zu sauberem Wasser sind demnach die brennendsten Themen.